Einbau des Tragwerks im Tiefen Stolln und an den Außenanlagen

 

Es gibt wieder zwei Baustellen am Anfang diesen Jahres:

 

Einbau des Tragwerks auf dem befahrbaren Teil des Tiefen Stolln

 

Die Flügelmauern werden fertig gestellt und die Baustelle beräumt.

 

 

 

 

 Arbeiten im Jahr 2014

 

Bild: Januar 2014, die linke, südliche Flügelmauer wird mangels Porphyr aus Gneis, auch einem einheimischen Gestein, in originalgetreuer Trockenmauerung hergestellt.

Bild: Im Februar wird auf  110 Meter Stollnauffahrung Tragwerk eingebaut.

Bild: Im März gelingt es eine 1980 durch die Bergsicherung Dresden abgeteufte

Erkundungsbohrung aufzuwältigen und mittels Verrohrung eine nachhaltige Wetteröffnung bei 115 Meter zu sichern. Die Erdoberfläche befindet sich an dieser Stelle 17 Meter über der Stollnfirste.

Bild: Im April sind die Flügelmauern fast fertig, die rechte muss noch etwas erhöht werden.

Zwei Bilder: Im Mai wird an den Außenanlagen gearbeitet. Dann ist das Gelände für die ersten Veranstaltungen dieses Jahres gerüstet.